Hi, mein Name ist Sebastian und das war ich vor einigen Jahren...

Das Foto ist im Urlaub 2005 entstanden. Ich hatte gerade die Schule beendet und keine Ahnung „wo es hingehen soll“ – dazu kaum Selbstbewusstsein. Ich fühlte mich einfach nicht wohl in meiner Haut. Das sollte sich ändern…

Ich wollte definierte Muskeln und einen Sixpack. Am besten sofort. Dies war auch die Zeit in der ich mich im Fitnessstudio anmeldete und ohne irgendein Vorwissen einfach mal an den Geräten „drauf los“ trainierte. Ich trainierte ohne Plan und Ziel und hörte auf irgendwelche Kollegen im Studio die besser aussahen als ich, denn die mussten es ja wissen. Entsprechend waren auch die Ergebnisse. Sie blieben beinahe aus oder schienen spätestens am übernächsten Tag wie verflogen.

Das Ziel meinen Traumkörper zu erreichen war aber gesetzt und wurde konstant verfolgt, auch wenn ich noch keinen Plan hatte wie der überhaupt aussehen könnte, geschweige denn was ich tun musste um dorthin zu kommen...

Mein Weg ging vorerst genauso weiter...

Es kam der Tag, als ich nun schon fast 3 Jahre Gewichte stemmte und mich immer wieder ins Training zwang - plötzlich vor dem Spiegel stand und feststellte, dass sich beinahe nichts getan hatte. Ich fragte mich, warum nichts passierte? Es kam mir so vor als hätte sich nichts verbessert, kein Bizeps und meine Brust war immer noch klein und hatte sich kaum verändert. Von einem breiten Rücken ganz zu schweigen...

Ja, ich würde sogar sagen, dass ich die ersten 6-7 Jahre damit vergeudet habe stumpf im Studio zu pumpen ohne zu Wissen was falsch läuft und vorallem zu verstehen WARUM kaum etwas passiert. Es fühlte sich so an als müsse ich für jedes Gramm mehr Muskelmasse noch umso mehr oder länger trainieren, für jedes Kilo auf der Stange noch verbissener an die Sache rangehen usw…

Also fing ich an mich weiter umzuhören, doch das machte die Sache nicht einfacher. Plötzlich hatte jeder eine Meinung:

...Nimm Eiweißpulver XY ...

...Mache viele Wiederholungen für Definition...

...Du musst das Fett in Muskeln umwandeln...

...Dann hast du halt ne schlechte Genetik...

...Mach erstmal ne Massephase und esse was das Zeug hält, egal was...

...Klar wird das nichts wenn du nicht jeden Tag trainierst...

...Verzichte auf ALLES und esse nur noch clean...

...und so weiter...

Darauf zu hören war ein fataler Fehler. Denn spätestens da war ich komplett verwirrt!

Der Wendepunkt...

Ich beschloss es selbst in die Hand zu nehmen. Ich wollte es besser wissen und einfach nicht glauben das es nur mit illegalen Methoden zu funktionieren scheint...

Also begann ich mir mit Büchern, Videos und studienbasiertem Fachwissen mein eigenes Bild zu machen.

Und erst als ich die Logik dahinter erkannte, begann sich für mich das Puzzle nach und nach zusammenzusetzen und ich fing an tatsächlich Fortschritte zu machen.

Ich strukturierte mein Training um. Das Stichwort war hier Struktur, denn so langsam hatte alles Hand und Fuß und ich wusste was ich tat und was ich weiter tun musste...

Je mehr Wissen ich mir aneignete, desto mehr wollte ich über Training und Ernährung lesen und erfahren. Der Wissenshunger war fortan härter angekurbelt als der Hunger auf Pizza und Nutella zusammen...

Das war innerlich die Geburtsstunde von NO-RANDOM-GAINZ ...

Aber warum "NO-RANDOM-GAINZ"?

Wörtlich übersetzt bedeutet es "kein zufälliger Muskelaufbau"!

Der Name sollte fortan Programm sein...

Ich wusste mit dem Wissen würde ich es ab sofort nicht mehr dem Zufall überlassen! Mit dem angewandten Wissen kamen auch die Fortschritte. Natürlich auch Rückschläge wie diverse Diäten oder Ernährungsformen die einfach nicht funktionierten oder für mich nicht alltagstauglich waren, aber es ging voran.

Heute trainiere ich smart und schreibe ich meine eigenen Trainingspläne – auf mich und meinen Trainingsstand abgestimmt. Meine Ernährung habe ich voll im Griff und muss dabei auf nichts verzichten.  Jetzt weiß ich warum es früher nicht funktioniert hat und heute dafür umso mehr.

Heute überlasse ich es nicht mehr dem Zufall – eben keine „random gainz“ mehr!!!

Viele sind in der selben Situation in der ich einmal war...

Deshalb ist es mein Ziel, so vielen motivierten Sportlern wie möglich dabei zu helfen die gleichen Fehler die ich gemacht habe zu vermeiden. Ich möchte mit den Mythen der Fitnesswelt aufräumen und das verbreiten, was wirklich funktioniert und worauf es wirklich ankommt...

Auch du sollst mit weniger Aufwand viel größere Ergebnisse erreichen können!

Beste Grüße


Erfahrung & Lizenzen

  • Über 10 Jahre Erfahrung
  • Fitnesstrainer B-Lizenz
  • weitere Lizenzen folgen...